Zwei McDonald’s-Restaurants in Oberösterreich unter neuer Führung

Karl Zollhuber übergab die Standorte in Enns und in Unterweitersdorf an seine Nachfolger

Karl Zollhuber und McDonald’s verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Vor über 30 Jahren begann der gelernte Gastronom zunächst als Supervisor, eher er 1998 in die Rolle des Franchisenehmers schlüpfte. Mit 1. Dezember 2023 trennte er sich nun von zwei seiner Restaurants. Dem goldenen „M“ bleibt er aber treu: Künftig will er sich weiterhin auf seine Standorte in Mauthausen und in Freistadt konzentrieren.

Generationswechsel am Standort in Enns

Das McDonald’s-Restaurant in Enns übernimmt Latif Nabizada. Sein späterer Lebensweg war schon früh vorgezeichnet. So träumte der gebürtige Afghane bereits als Jugendlicher davon, Franchisenehmer bei McDonald’s zu werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums „Wirtschaft und Recht“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und einem Karrierestart im Bankensektor führte ihn seine Leidenschaft zu McDonald’s.

Hier wurde sein Traum Wirklichkeit: Mit dem Standort in Enns leitet Nabizada nun sein erstes McDonald’s-Restaurant. Gemeinsam mit dem knapp 50-köpfigen Team möchte er seinen Gästen ein ganz besonderes Restauranterlebnis bieten.

Führungswechsel in Unterweitersdorf

Auch der Standort in Unterweitersdorf steht seit Anfang Dezember unter neuer Führung. Hier hat Richard Jäger das Ruder übernommen. Der gebürtige Salzburger konnte sein Know-how bereits an zwei Standorten unter Beweis stellen: 2022 übernahm er das McDonald’s-Restaurant am Linzer Taubenmarkt, Anfang 2023 kam der Standort in Rohrbach dazu. Mit der nun erfolgten Restaurantübernahme beschäftigt er knapp 140 Mitarbeiter:innen. Einen besonderen Schwerpunkt möchte er auf die individuelle Förderung seines Teams legen.

Lust auf eine Karriere bei McDonald’s? Egal ob du selbst Franchisenehmer:in werden oder in einem unserer Teams mitarbeiten möchtest, neue Gesichter sind jederzeit willkommen. Wir freuen uns auf dich!

Karriere bei McDonald’sFranchisenehmer:in werden