Neuer McDonald’s-Standort in St. Valentin in Niederösterreich

Modernes Design und besonders nachhaltige Umwelt- und Gebäudestandards

Franchisenehmer Wolfgang Heindl erweitert sein Restaurant-Portfolio um einen innovativen Standort in Niederösterreich. In der Region entstehen 50 neue Arbeitsplätze.

Neuer Standort im Mostviertel

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit eröffnete am 28. November 2023 das jüngste Mitglied der McDonald’s-Familie. Neben den gewohnt hohen Standards setzt das Restaurant in St. Valentin neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit. Der neue Standort im Mostviertel bietet Platz für 181 Gäste.

Ein ansprechendes Design und eine moderne Ausstattung sorgen für ein einzigartiges Restauranterlebnis, das von weiteren Highlights wie Tischservice, einem zweispurigen McDrive, einem großzügigen McCafé sowie einem besonders großen Kinderspielbereich komplettiert wird.

Nachhaltiger Genuss

Herzstück der Nachhaltigkeitsstrategie bildet eine moderne Wasseraufbereitungsanlage. Aufbereitetes Ab- und Regenwasser kann so etwa für die Toilettenspülung genutzt werden. Zudem setzt das Restaurant auf eine nachhaltige Entsorgung von Altspeiseöl und anderen Reststoffen. Eine Photovoltaikanlage, eine Wärmepumpe für die Heizung sowie mehrere Elektroladesäulen runden die umweltfreundlichen Maßnahmen ab.

Feierliche Eröffnung

Bei der feierlichen Eröffnung war unter anderem auch Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr anwesend, die den nachhaltigen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wert des Restaurants hervorhob und dem Team alles Gute für die Zukunft wünschte. Neben dem Standort in Loosdorf ist es bereits das zweite Restaurant von Wolfgang Heindl: „Ich freue mich sehr darauf, am neuen Standort in der Handelsstraße die Gäste gemeinsam mit meinem engagierten Team begrüßen zu dürfen“.

Heindl möchte seinen Gästen ein ganz besonderes Erlebnis bieten. Auch neue Teammitglieder sind jederzeit willkommen, eine Karriere bei McDonald’s zu starten.

Bei McDonald’s bewerben