Karrierewege von Menschen mit Behinderungen erfolgreich gestalten

Wir schaffen gerechte Chancen

Ist Ihnen in einem unserer Restaurants schon einmal ein:e Mitarbeiter:in aufgefallen, die beeinträchtigt ist? Nicht alle Behinderungen sind auf den ersten Blick erkennbar. Neben Personen mit sichtbaren Behinderungen und ihren Hilfsmitteln wie einem Rollstuhl oder weißem Langstock, sind bei uns auch Mitarbeiter:innen mit Lernschwierigkeiten angestellt. Es gibt verschiedene Arten von Behinderungen, wie Mobilitäts- und körperliche Einschränkungen, Lernschwierigkeiten, psychische und chronische Erkrankungen, Neurodiversität oder Sinnesbehinderungen. Egal ob Rollstuhlnutzer:innen, gehörlose Personen, Autist:innen, Diabetiker:innen, Personen mit Trisomie 21 oder Depressionen – jede Behinderung ist individuell und Menschen mit Behinderungen haben unterschiedliche Bedürfnisse und Fähigkeiten.

  • Körperliche Behinderungen betreffen die physische Beweglichkeit oder Funktion bestimmter Körperteile.
  • Geistige Behinderungen beeinträchtigen die kognitive Funktion und intellektuelle Fähigkeiten.
  • Psychische Behinderungen beziehen sich auf mentale Gesundheitszustände, die das emotionale Wohlbefinden beeinflussen.
  • Sinnesbehinderungen betreffen Seh-, Hör- oder Sprachfähigkeiten und können die Wahrnehmung der Umgebung beeinträchtigen.

Uns ist es wichtig, jede:n einzelne:n Mitarbeiter:in nach den eigenen Stärken einzusetzen und die persönliche Weiterentwicklung zu unterstützen.

Wie überwinden wir Barrieren?

Bei McDonald’s legen wir großen Wert darauf, dass jeder Mensch, unabhängig von der vorliegenden Behinderung, gleichberechtigte Chancen erhält. Dafür gehen wir auf jede:n Mitarbeiter:in individuell ein und unterstützen dabei, damit sich jede:r bestmöglich im Restaurant zurechtfindet. Wir finden einen Weg, um es möglich zu machen. So gibt es zum Beispiel in einem von Franchisenehmer Andreas Schwerla geführten Restaurant Vibrationskissen, die Signaltöne in Vibrationen umwandeln, wenn eine Bestellung eingeht. Schwerla hat für sein außergewöhnliches Engagement bei der Integration von Mitarbeiter:innen mit Beeinträchtigungen in die Arbeitswelt sogar den „Austria’s Leading Companies“-Sonderpreis gewonnen.

In seinen Restaurants werden mehr als 40 Mitarbeiter:innen mit Behinderungen und Hintergründen aller Art beschäftigt. Vor ihrer Einstellung bietet er Praktikumstage an, damit sie selbst ausprobieren können, ob ihnen die Arbeit bei uns zusagt. Während der Ausbildung stehen ihnen dann zum Beispiel Dolmetscher:innen zur Seite. Und auch in den Restaurants lernen einige der Mitarbeiter:innen und Führungskräfte in angebotenen Kursen die Österreichische Gebärdensprache.

Auch bei Lernschwäche gelingt mit McStart der Einstieg und die Weiterentwicklung ins Management

Schon seit über 20 Jahren gibt es das Ausbildungsprojekt McStart, ins Leben gerufen von Franchisenehmer Martin Spörker und der Volkshilfe Wien Jobfabrik. McStart soll vor allem jungen Menschen eine Perspektive bieten und zeigen, dass wir sie als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft sehen. Das Programm ermöglicht Jugendlichen mit sozialen und/oder schulischen Benachteiligungen ein Lernen in angepasstem Tempo. So werden sie an einen Ausbildungsplatz für einen Job in der Systemgastonomie herangeführt. Im Trainingsrestaurant werden Jugendliche individuell in den Arbeitsablauf integriert und absolvieren verschiedene Stationen gemäß ihrem maßgeschneiderten Trainingsplan.

Das Training umfasst theoretische und praktische Einheiten sowie psychosoziale Unterstützung durch Einzelgespräche, Gruppenreflexionen und sozialarbeiterische Interventionen zur Lösung arbeitsrelevanter Herausforderungen. Auch in Bezug auf den Lohn machen wir bei McDonald’s keine Abstriche, jede:r bekommt das Gleiche.

Bist du auf der Suche nach einem Job, in dem du als Mensch im Mittelpunkt stehst?

Einer unserer Grundwerte bei McDonald’s ist „Familie“, denn gemeinsam erreichen wir mehr. Mitarbeiter:innen mit Behinderungen sind in vielen unserer Restaurants nicht mehr die Ausnahme, sondern Teil unserer Familie.

Ergreife auch du die Chance und bewirb dich für einen Job bei McDonald’s!

Schau bald wieder rein, um zu erfahren, wie ein Arbeitstag bei uns im Restaurant für Kolleg:innen mit Behinderungen aussieht.

Jetzt bewerben!