Mit Bezirks Business Award 2020 ausgezeichnet

Franchisenehmer und Gastgeber Roberto Del Frate belegte den zweiten Platz beim diesjährigen Bezirks Business Award des 22. Wiener Bezirks.

Der Bezirks Business Award gehört zu den begehrtesten Trophäen unter den Wiener Betrieben. In allen 23 Bezirken der österreichischen Hauptstadt werden aus hunderten Unternehmen per Voting der BewohnerInnen die Besten in den Kategorien Kleinstbetrieben, Kleinbetrieben, Mittelbetrieben und Großbetrieben ausgewählt. Dieses Jahr belegte McDonald’s Franchisenehmer Roberto Del Frate den zweiten Platz im 22. Wiener Bezirk in der Kategorie Großbetriebe.

 

Roberto Del Frate

 

Wie alles begann

Roberto Del Frate ist seit 1997 Franchisenehmer bei McDonald’s und betreibt mittlerweile zehn Restaurants in Wien und Niederösterreich: Vom Potenzial und Konzept der Systemgastronomie schon früh überzeugt, bekam ich vor 23 Jahren die Chance, meine Vision von Unternehmertum und Gastfreundschaft mit einem eigenen McDonald’s Restaurant umzusetzen. Auf sein erstes Restaurant in der Donaustadtstraße folgten vier weitere Restaurants in der Donaustadt. Selbst tief im 22. Bezirk verwurzelt, bietet der Unternehmer mit seinen Restaurants ideale Treffpunkte für die BewohnerInnen der Donaustadt.

 

Besonderes Restauranterlebnis in der Donaustadt

Ob für ein schnelles Frühstück am Weg zur Arbeit, als Zwischenstopp beim Einkaufen, für die Kaffeepause mit Freunden oder zum Mittagessen mit der Familie: Die McDonald’s Restaurants in der Donaustadt lassen keine Wünsche offen. Alle Restaurants sind – bis auf das Indoor-Restaurant im Donauzentrum – mit McDrive, McCafé und Kinderplayland ausgestattet, bieten McDelivery an und stellen somit für die BewohnerInnen des Bezirks ein optimales Gastro-Angebot in der Region dar.

Zwar tragen moderne Ausstattung, ein optimaler Standort und ein breites Angebot zum besonderen Restauranterlebnis bei, aber letztlich machen die Menschen den Unterschied aus – die MitarbeiterInnen, die ManagerInnen, der Franchisenehmer: „Als ich meine berufliche Laufbahn startete, wusste ich schon, dass ich gerne mit und für Menschen arbeite – und das hat sich bis heute nicht geändert. Auch nach 23 Jahren als Franchisenehmer ist jede Aktivität ein weiterer Schritt in meinen Bemühungen, eine motivierende Führungspersönlichkeit für mein Team, ein gutes Vorbild für meine Familie und ein großartiger Gastgeber für unsere Gäste zu sein. Das heißt für mich: gut zuhören, achtsam handeln und Werte wie Aufmerksamkeit und Herzlichkeit jeden Tag selbst leben.“ Gerade deswegen sind die Restaurants von Roberto Del Frate eines der Lieblings-Großunternehmen der BewohnerInnen der Donaustadt.

Wir gratulieren Herrn Del Frate und seinem gesamten Team zu dieser Auszeichnung!