Unabhängigkeit made at McDonald's

Unabhängiger werden auf dem Weg zum Traumjob? Starte auch du wie Isabella deine Ausbildung bei McDonald’s!

„In drei Jahren ins Management“ – dieses Ziel hat auch Isabella vor ihren Augen. Mit einer Lehre bei McDonald’s erhält sie aber nicht nur das dafür benötigte Know-how, sondern gleichzeitig auch die Möglichkeit, über sich hinauszuwachsen und ihren eigenen Weg zu gehen.

Die ersten Erfahrungen bei McDonald’s

Isabella begann bereits 2017 neben der Schule bei McDonald’s zu arbeiten, um ihr Taschengeld etwas aufzubessern. Dies gab ihr die Möglichkeit, Einblick in den Arbeitsalltag zu bekommen und weckte ihre Begeisterung zu der Marke sowie ihre Freude an der Tätigkeit. Aus dem Nebenjob wurde das Sprungbrett für ihre Karriere. Sie entschied sich für eine Ausbildung zur Systemgastronomiefachkraft. In der Berufsschule erhält sie neben den Hauptfächern ein wichtiges Grundwissen in Personalplanung oder Qualitäts- und Hygienemanagement und kann diese Kenntnisse dann sogleich im Restaurant umsetzen: „Als Lehrling hat man sehr viele Aufgaben: Man muss jede Station können, damit man später auch andere Crewmitglieder trainieren und eine Schicht führen kann. Ich kann auf unserer Online-Plattform Kurse zu den verschiedenen Stationen machen. Mein Ausbildner zeigt mir auch, wie man Dienstpläne schreibt, aber meistens bin ich im Lager und zähle Inventur. In meinen Schichten werde ich abwechselnd in allen Stationen eingesetzt – aber am meisten mag ich den Stress in der Küche.“

Eigenes Verdienst – eigener Weg

Eine Lehre in der Systemgastronomie bietet aber mehr als nur eine Ausbildung. Das überdurchschnittliche Gehalt bei McDonald’s schafft den Auszubildenden die Möglichkeit, Schritt für Schritt unabhängiger zu werden: „Ich glaube schon, dass ich unabhängiger bin als die meisten Menschen in meinem Alter. Wenn man sein eigenes Geld verdient, ist man nicht abhängig von den Eltern. Man kann dann selbst entscheiden, was man mit dem Geld macht.“ Und das ermöglicht Isabella, ihre Liebe zum Reise nachzuverfolgen: „Ich liebe es, andere Kulturen kennenlernen und ich denke, es ist auch ein Vorteil, wenn man mehr von der Welt gesehen hat. Am liebsten reise ich mit meinen Freundinnen. Für uns ist es egal, in welcher Stadt wir sind – Hauptsache wir haben Spaß miteinander.“

Sprungbrett zum Traumjob

Neben der Lehrausbildung stehen Isabella noch zahlreiche Weiterbildungen zur Verfügung, die sie auf ihren Traumjob vorbereiten, wie die Crew Trainer Zertifizierung oder der Barista-Kurs: „Mein nächstes Ziel ist es, die Crew Trainer Zertifizierung zu machen, damit ich andere MitarbeiterInnen einschulen kann. Und nächstes Jahr, wenn ich mit der Lehre fertig bin, möchte ich ins Management Team einsteigen. Mein Traum ist es, später Restaurantleiterin zu werden.“ Wir wünschen ihr, dass sich ihr Traum so schnell wie möglich erfüllt!

Starte auch du deine Ausbildung bei McDonald’s!

Suchst du auch eine Lehre mit Perspektiven, bei der du auch unabhängiger wirst? Dann bewirb dich bei McDonald’s für eine Ausbildung in der Systemgastronomie und starte deine Karriere!

Zu den offenen Lehrstellen
Menue schliessen