Weltstudententag

Top-Leistung im Job und im Studium: Ein Hoch auf die StudentInnen bei McDonald’s!

Viele StudentInnen kennen es weltweit: die Herausforderung, die Balance zwischen Job und Studium zu finden. Die Energie, die benötigt wird, um in jedem Bereich eine tolle Leistung zu erbringen.

Auch bei McDonald’s Österreich befinden sich rund 8% der MitarbeiterInnen in ihrer Hochschulausbildung und bringen Studium sowie Job unter einen Hut. Viele von ihnen sind Teilzeitkräfte, die abends nach den Vorlesungen oder am Wochenende nach einer erfolgreichen Woche an der Universität arbeiten. Einige sind sogar Vollzeit beschäftigt und lernen an ihren freien Tagen für die Prüfungen.

Neben den vielen Restaurants in ganz Österreich, bietet aber auch die Unternehmenszentrale in Brunn am Gebirge StudentInnen die Möglichkeit, praktische Berufserfahrung zu sammeln und in verschiedenen Bereichen die Teams mit eigenverantwortlichen Projekten zu unterstützen.

Ob im Restaurant oder in der Servicezentrale: McDonald’s unterstützt die StudentInnen bei der Vereinbarkeit von Job und Ausbildung, damit sie sich auf ihre persönlichen Ziele konzentrieren können. Heute lassen wir unsere MitarbeiterInnen erzählen, warum sie den Job bei McDonald’s als ihren Studentenjob gewählt haben und wie sie diesen zwei wichtigen Bereichen in ihrem Leben miteinander vereinen:

 

„Ich habe die Flexibilität, die der Job bei McDonald’s bietet, schnell zu schätzen gelernt. Ich bekomme auch oft vor meinen Prüfungen frei, um lernen zu können. Ich kann mir nicht vorstellen, einen besseren Arbeitgeber zu finden, der einen beim Studium mehr unterstützt als McDonald’s.“ Patrycja, McDonald’s Restaurant Wien
 
„Schon am Anfang meines Studiums war es mir wichtig, unabhängiger zu werden und mit weniger finanzieller Unterstützung meiner Eltern das Studienleben führen zu können. Deswegen war ich auf der Suche nach einem Job, der mir das ermöglicht, aber vom Studium nicht abhält. Aus diesem Grund war ein Samstagsjob bei McDonald’s neben meinem Studium die beste Lösung.“ Elmedin, McDonald’s Restaurant Wien
 
„Ich habe mich aufgrund der flexiblen Arbeitszeiten für einen Job bei McDonald’s entschieden. Ob Früh-, Zwischen- oder Spätdienst, am Wochenende oder an Wochentagen: All das ist bei McDonald’s möglich. So kann man die Arbeitszeiten mit dem Studium vereinbaren.“ Leon, McDonald’s Restaurant Niederösterreich
 
„Ich habe vor Kurzem ein Master-Fernstudium angefangen und meine Vorgesetzten unterstützen mich dabei. Ich finde es auch cool, dass ich meine Berufserfahrung perfekt ins Studium einbringen kann und umgekehrt auch alles Neuerlernte aus dem Studium sofort im Arbeitsalltag umsetzen kann. Da profitieren beide Seiten.“ Anna, McDonald’s Servicezentrale
 
„Da ich unter der Woche vormittags für mein Studium frei brauche, konnte ich andere Jobangebote nicht wahrnehmen. Bei McDonald’s war das aber kein Problem. Die Arbeitszeiten kann man mit seinem RestaurantleiterIn vereinbaren.“ Dominik, McDonald’s Restaurant Graz
 
 „Es ist nicht nur die Flexibilität, die McDonald’s zu einem passenden Studentenjob macht. Auch die Unterstützung der Führungskräfte ermöglicht es uns, alles unter einen Hut zu bekommen. Sie berücksichtigen unsere Doppeltätigkeit und sind vor den Prüfungszeiten kompromissbereit – sowohl im Restaurant als auch in der Zentrale.“ Nikolett, McDonald’s Servicezentrale

 

Die ganzen Geschichten findest du in unserem Karriereblog.