Weihnachtstraditionen bei McDonald's

Julia hat uns erzählt, warum die Weihnachtszeit bei McDonald’s Loosdorf so besonders ist

Seit zehn Jahren arbeitet Julia bei McDonald’s in Loosdorf und eines ist jedes Jahr fix: „Die schönste Zeit im Jahr ist die Weihnachtszeit. Alle Mitarbeiter und das Restaurant Management bereichern den Advent mit kreativen Ideen und das ganze Restaurant feiert zusammen wie eine große Familie.“ Julia hat die Loosdorfer Weihnachtstraditionen mit uns geteilt.

 

Die Vorfreude kann beginnen

Bei McDonald’s beginnt die Weihnachtszeit schon Mitte November mit der Dekoration des gesamten Restaurants. Das bringt schon vor dem ersten Advent große Freude, sowohl den Mitarbeiter:innen als auch den Gästen und alle im Restaurant kommen in Weihnachtsstimmung. Auch auf verschiedenen Social-Media-Kanälen werden im Rahmen von Gewinnspielen X-Mas Überraschungen an die Gäste verlost.

Unter den Mitarbeitern werden vor allem die Adventsonntage zelebriert: „Jeden Sonntagmorgen stimmen wir eine Strophe an und begrüßen den jeweiligen Advent. Am Nikolaus-Tag wartet auf jeden Mitarbeiter ein kleines Geschenktütchen, das mit viel Liebe verpackt ist.“

Es ist Zeit, Danke zu sagen

„Kurz nach dem Nikolaus-Tag lädt unser Franchisenehmer zur Weihnachtsfeier ein – die ist jedes Jahr ein Hit“, erzählt Julia. Mit jährlich unterschiedlichen Shows, Dj-Musik, Fotobox und vielem mehr dankt der Franchisenehmer all seinen Mitarbeitern und dem ganzen Management-Team für die tolle Arbeit, die sie Tag für Tag leisten. Außerdem gibt es bei der Weihnachtsfeier eine große Portion Wertschätzung: „Unser Franchisenehmer bereitet Geschenke für uns Mitarbeiter vor und ehrt uns mit Auszeichnungen für diverse Jubiläen und besondere Leistungen“, erzählt uns Julia.