Zurück

McDonald’s & adidas Running: Sportlich durch den Lockdown-Frühling

Sportbegeisterte aufgepasst: Unter dem Motto „Wer läuft, gewinnt!“ können alle Mitglieder des myMcDonald’s Bonusclubs ab sofort gemeinsam mit der adidas Running App täglich abwechslungsreiche Lauf-Challenges absolvieren. Als Belohnung für die gelaufenen Kilometer winken attraktive Gutscheine für Eis, Getränke & Co. Die sportliche Aktion wird mit einem integrierten Konzept für Social Media und App begleitet sowie auf weiteren Online-Kanälen kommuniziert.

Während Fitnessstudios und Sportclubs weiterhin geschlossen haben, sind Spazierengehen und Laufen in der Natur mittlerweile zum neuen Nationalsport geworden. Gemeinsam mit der adidas Running App bringt McDonald’s Österreich ab sofort mehr Abwechslung in den Sportalltag: Von 23. April bis 16. Mai können sich alle myMcDonald’s UserInnen täglich durch myM Fun Lauf-Challenges attraktive Gutscheine erlaufen, die über die McDonald’s App in allen McDonald’s Restaurants und McDrives eingelöst werden können. Extra-Motivation wird zusätzlich belohnt: Werden drei Challenges erfolgreich absolviert, erhalten die UserInnen einen zusätzlichen Bonus-Gutschein.

 

Auf die App, fertig, los

Wer bei den Lauf-Challenges mitmachen möchte, muss für das Tracking die McDonald’s App einmalig mit der adidas Running App verbinden. „Mit der Kampagne wollen wir für unsere Gäste ein neues und unkonventionelles Erlebnis in der App kreieren, die Freude an der Bewegung vermittelt. Wir freuen uns, mit adidas Running eine etablierte und beliebte Plattform als Kooperationspartner für dieses Projekt mit an Bord zu haben“, so Lisa Novak, Head of Marketing & Digital bei McDonald’s Österreich.

Weitere Informationen unter: www.mcdonalds.at

 

Über McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich betreibt aktuell 196 Restaurants und beschäftigt 9.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 91 Nationen. Der Systemgastronomie-Marktführer nimmt seine gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Verantwortung wahr und bezieht als größter Gastronomie-Partner der heimischen Landwirtschaft bereits heute rund 70% der für das gesamte Produktsortiment verwendeten Rohstoffe aus Österreich. Dieser Anteil wird laufend gesteigert. Auch im Bereich Umweltschutz und Recycling werden konkrete Ziele verfolgt: Neben der kontinuierlichen Reduktion der CO₂-Emissionen werden Abfälle in jedem österreichischen McDonald’s Restaurant gesammelt, getrennt und im Anschluss zu über 90% wiederverwertet. Dabei wird auch heuer der Anteil an Verpackungen aus Papier und Karton von derzeit 70% durch neue Verpackungslösungen weiter erhöht. Bis 2025 werden 100% aller Gästeverpackungen aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen stammen. Weitere Informationen zum bisher Erreichten und den Zielen bis 2025 unter www.machhaltigkeit.at und www.mcdonalds.at.

 

Rückfragehinweis McDonald’s Österreich

Wilhelm Baldia
Head of Corporate Communications
+43 (0)664 8534999
E-Mail: wilhelm.baldia@at.mcd.com

Jessica Schreckenfuchs-Vallant
Communications Professional
+43 (0)664 8534896
E-Mail: jessica.schreckenfuchs-vallant@at.mcd.com

Artikel

pdf Download (127.08 KB)
Drucken