McDonald’s Restaurant in Wien-Floridsdorf unter neuer Führung

Sade Schmitz-Ödek wird neue Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich

Pressetext, 03.04.2024

Sade Schmitz-Ödek (35) führt seit 1. April 2024 als neue Franchisenehmerin in zweiter Generation das McDonald’s Restaurant in der Brünner Straße 170 in Wien-Floridsdorf und übernimmt damit einen Standort von ihrem Vater, Franchisenehmer Winfried Schmitz (72). Die gebürtige Deutsche hat sich durch ihre langjährige Tätigkeit bei McDonald’s und zuletzt als Bezirksleiterin des – sieben Restaurants in Wien und Niederösterreich umfassenden – Familienbetriebs optimal auf die neue Funktion vorbereitet. Mit diesem Schritt ist Sade Schmitz-Ödek auch die jüngste Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich.

Durch das familiengeführte Unternehmen lernte Sade Schmitz-Ödek schon im Alter von 15 Jahren den operativen Betrieb aus nächster Nähe kennen und arbeitete sowohl an den Wochenenden als auch in den Ferien im Unternehmen ihres Vaters. Ihre Laufbahn beim Systemgastronomie-Marktführer McDonald’s in Österreich startete Schmitz-Ödek somit bereits im Jahr 2006 mit der Lehre mit Matura in Ausbildung zur Systemgastronomiefachkraft. Ab 2009 absolvierte sie eine Managementausbildung bei McDonald’s, wurde unter anderem Schichtführerin in einem Wiener McDonald’s Restaurant und nach weiteren Ausbildungen übernahm sie im Alter von 23 Jahren die Funktion der Restaurantleiterin eines McDonald’s Restaurants in Klosterneuburg. Im Rahmen der Markteinführung von McCafé in Österreich begleitete sie 2014 die Schulung der Mitarbeiter:innen sowie die Eröffnung von insgesamt 15 McCafé Standorten in Österreich. Seit 2016 verantwortete Schmitz-Ödek als Bezirksleiterin bis zuletzt die operative Leitung der McDonald’s Restaurants des Familienbetriebs und war zudem seit 2021 für die Bürokoordination zuständig.

Seit 1. April 2024 leitet Sade Schmitz-Ödek das McDonald’s Restaurant in der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf als selbstständige Franchisenehmerin in zweiter Generation. Die erfahrene McDonald’s-Kennerin und zweifache Mutter freut sich auf die Herausforderung als Gastgeberin und Unternehmerin: „Als langjährige McDonald’s Mitarbeiterin bin ich besonders stolz und voller Vorfreude, die Marke McDonald‘s nun als Franchisenehmerin weiter mitgestalten zu können“, so Schmitz-Ödek: „Ich bedanke mich bei McDonald’s Österreich für das entgegengebrachte Vertrauen. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit dem großartigen, bestehenden Team ein modernes Restauranterlebnis in Wohlfühlatmosphäre für unsere Gäste zu schaffen.“ Winfried Schmitz, der weiterhin sechs Standorte in Wien und Niederösterreich führt, wünscht seiner Nachfolgerin viel Erfolg: „Ich freue mich, das Restaurant in beste Hände zu übergeben und bin der Überzeugung, dass meine Tochter das Team und den Betrieb erfolgreich weiterführen wird. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen Mitarbeiter:innen für das Vertrauen und die großartige Leistung der letzten Jahre bedanken, denn ein tolles Restaurant- und Gästeerlebnis beruht immer auf gemeinsamer Teamarbeit.“

Karriereweg als Franchisenehmer:in bei McDonald’s Österreich
Aktuell werden über 90 Prozent der Restaurants von Franchisenehmer:innen geführt, die zumeist als Familienbetriebe rund 50 Mitarbeiter:innen pro Restaurant beschäftigen. „Franchisenehmer:in bei McDonald’s zu sein bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und mit Leidenschaft und Empathie für die Mitarbeiter:innen und Gäste da zu sein. Sade Schmitz-Ödek hat dies in ihrer langjährigen Tätigkeit für McDonald’s absolut bewiesen. Ich freue mich ganz besonders, eine talentierte und vor allem weibliche Gastgeberpersönlichkeit in unserem Franchisesystem willkommen zu heißen. Wir wünschen Sade Schmitz-Ödek alles Gute für ihren Start als Franchisenehmerin und möchten in diesem Zusammenhang, mehr Frauen ermutigen, sich über die Möglichkeiten als Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich zu informieren“, so Agnieszka Plichta, Franchising Managerin bei McDonald’s Österreich.

Über McDonald’s Österreich
McDonald’s Österreich betreibt aktuell rund 200 Restaurants und beschäftigt 9.600 Mitarbeiter:innen aus 92 Nationen. Mehr als 90 % der Restaurants werden von 41 Franchisenehmer:innen betrieben, die zumeist als Familienbetriebe rund 50 Mitarbeiter:innen pro Restaurant beschäftigen. Ihre Gewinne werden, genau wie die Gewinne von McDonald’s Österreich, in Österreich versteuert: Neben der jährlichen Entrichtung von über 200 Millionen Euro an Steuern und Abgaben an die Republik investieren McDonald’s Österreich und seine Franchisenehmer:innen zudem zwischen 30 und 50 Millionen Euro pro Jahr in Mitarbeiter:innen, Standorte und das Restauranterlebnis für die Gäste. Mit einer jährlichen Bruttowertschöpfung von über 600 Millionen Euro hat der Systemgastronomie-Marktführer die gleiche volkswirtschaftliche Bedeutung wie die Fußball-EM Euro 2008 für Österreich. Dabei schafft jedes McDonald’s Restaurant österreichweit im Durchschnitt einen Wertschöpfungseffekt von rund 2,5 Millionen Euro. Der Systemgastronomie-Marktführer nimmt seine gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Verantwortung wahr und bezieht als größter Gastronomie-Partner der heimischen Landwirtschaft bereits heute rund 70 % der für das gesamte Produktsortiment verwendeten Rohstoffe aus Österreich. Auch im Bereich Umweltschutz und Recycling werden konkrete Ziele verfolgt: Neben der kontinuierlichen Reduktion der CO₂-Emissionen werden Abfälle in jedem österreichischen McDonald’s Restaurant gesammelt, getrennt und im Anschluss zu über 90 % wiederverwertet. Dabei wird auch heuer der Anteil an Gästeverpackungen aus Papier und Karton von derzeit 93% durch neue Verpackungslösungen weiter erhöht. Bis 2025 stammen 100 % aller Gästeverpackungen aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen. Weitere Informationen zum bisher Erreichten und den Zielen bis 2025 unter https://www.mcdonalds.at/care.

Rückfragehinweis McDonald's Österreich

Wilhelm Baldia

Head of Corporate Communications

+43 (0)664 8534999
E-Mail: wilhelm.baldia@at.mcd.com

Jessica Schreckenfuchs-Vallant

Communications Professional

+43 (0)664 8534896
E-Mail: jessica.schreckenfuchs-vallant@at.mcd.com

Media

Sade Schmitz-Ödek ist neue Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich.

Download
Media

Sade Schmitz-Ödek startet mit April 2024 als neue Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich und übernimmt mit dem McDonald’s Standort in der Brünner Straße 170 in Wien ihr erstes Restaurant beim Systemgastronomie-Marktführer.

Download
Media

Sade Schmitz-Ödek übernimmt ab April 2024 das McDonald’s Restaurant von ihrem Vater, Franchisenehmer Winfried Schmitz und gleichzeitig die Verantwortung für rund 50 Mitarbeiter:innen.

Download
Media

Franchisenehmer Winfried Schmitz wünscht seiner Tochter viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit als Franchisenehmerin bei McDonald’s Österreich.

Download
Media

Sade Schmitz-Ödek, die ihre Leidenschaft für die Systemgastronomie bereits in jungen Jahren entdeckt hat, übernimmt mit April 2024 die Verantwortung für rund 50 Mitarbeiter:innen.

Download
Media

Franchisenehmer Winfried Schmitz übergibt das McDonald’s Restaurant in die Hände seiner Tochter und betreibt in Wien und Korneuburg weiterhin sechs Standorte.

Download