Zurück

McDonald’s Österreich: Sonja Dirnböck (vormals Oberreiter) ist Head of Marketing

Als neue Head of Marketing verantwortet Sonja Dirnböck (43) ab sofort die Marketing-Agenden in den Bereichen Food, Family & Brand Extensions des Systemgastronomie-Marktführers McDonald’s Österreich im Team von Marketing Director Benedikt Böcker. Die erfahrene Marketingexpertin, zuletzt Marketing Team Lead Food Innovation & Restaurant Experience, folgt in dieser Position auf Marion Hohenecker, die sich neuen beruflichen Herausforderungen widmet.

Die gebürtige Wienerin Sonja Dirnböck ist bereits seit fast fünfzehn Jahren Teil von McDonald’s Österreich und seit ihrem Eintritt in das Unternehmen 2007 Mitglied des Marketing-Teams, wo sie unter anderem die Einführung des Frühstücks bei McDonald’s verantwortete und wesentliche Entwicklungen im Bereich McCafé vorantrieb. Seit der Rückkehr aus ihrer Elternzeit im Jahr 2018 war sie für den Bereich Food Innovation & Restaurant Experience verantwortlich, wo sie unter anderem die Entwicklung und Einführung der Signature Burger maßgeblich mitgestaltete.

McDonald’s ist eine großartige Marke mit innovativem Mindset und einem tiefen Verständnis für die Bedürfnisse unserer Gäste. Ich bin stolz, die Erfolgsgeschichte in meiner neuen Position gemeinsam mit meinem Team weiterzuentwickeln und mitzugestalten“, so Dirnböck. „Mit ihrer weitreichenden Erfahrung und Leidenschaft für die Marke wird Sonja Dirnböck die Agenden in den Bereichen Food, Family, Delivery & Brand Extensions weiter vorantreiben, denn auch in den kommenden Jahren haben wir einige spannende Innovationen geplant“, so Marketing Director Benedikt Böcker.

Vor dem Einstieg beim Systemgastronomie-Marktführer war Sonja Dirnböck bei Unilever Österreich und Italien als Produkt Managerin tätig und sammelte Erfahrungen in den Bereichen Produktentwicklung, Strategie und Branding. Ihr Studium der Handelswissenschaften absolvierte die 43-jährige an der Wirtschaftsuniversität Wien.

 

Über McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich betreibt aktuell 196 Restaurants und beschäftigt 9.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 91 Nationen. Der Systemgastronomie-Marktführer nimmt seine gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Verantwortung wahr und bezieht als größter Gastronomie-Partner der heimischen Landwirtschaft bereits heute rund 70% der für das gesamte Produktsortiment verwendeten Rohstoffe aus Österreich. Dieser Anteil wird laufend gesteigert. Auch im Bereich Umweltschutz und Recycling werden konkrete Ziele verfolgt: Neben der kontinuierlichen Reduktion der CO₂-Emissionen werden Abfälle in jedem österreichischen McDonald’s Restaurant gesammelt, getrennt und im Anschluss zu über 90% wiederverwertet. Dabei wird auch heuer der Anteil an Verpackungen aus Papier und Karton von derzeit 70% durch neue Verpackungslösungen weiter erhöht. Bis 2025 werden 100% aller Gästeverpackungen aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen stammen. Weitere Informationen zum bisher Erreichten und den Zielen bis 2025 unter www.machhaltigkeit.at und www.mcdonalds.at.

 

Rückfragehinweis McDonald’s Österreich

Wilhelm Baldia
Head of Corporate Communications
+43 (0)664 8534999
E-Mail: wilhelm.baldia@at.mcd.com

Jessica Schreckenfuchs-Vallant
Communications Professional
+43 (0)664 8534896
E-Mail: jessica.schreckenfuchs-vallant@at.mcd.com

Artikel

pdf Download (105.06 KB)
Drucken