Zurück

Bunte Trostpflaster zugunsten schwer kranker Kinder

Die Ronald McDonald Kinderhilfe Österreich hilft seit 1987 schwer kranken Kindern und deren Familien mit einem „Zuhause auf Zeit“ in Spitalsnähe. Dieses Engagement können Gäste in McDonald´s Restaurants in ganz Österreich ab sofort unterstützen. Gegen eine Spende von nur 1 Euro erhalten sie drei bunte Trostpflaster mit fröhlichen Motiven. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Ronald McDonald Kinderhilfe.

Von 1. Dezember 2017 bis 10. Jänner 2018 können Gäste der teilnehmenden McDonald´s Restaurants in ganz Österreich im Rahmen der McHappy Days Gutes tun. Unter dem Motto „Ihre Hilfe tröstet“ erhält jeder Gast gegen eine Spende von 1 Euro eine Packung bunter Trostpflaster. „Als größtes heimisches Familienrestaurant unterstützen wir die Ronald McDonald Kinderhilfe mit einer Vielzahl an Events und Aktionen, die vom großartigen Engagement aller Franchisenehmerinnen und Franchisenehmer, deren Teams und natürlich von den Spenden unserer Gäste getragen werden. Jede Spende zählt und hilft beim Ausbau dieses für Familien mit akut oder chronisch kranken Kindern so wichtigen Angebots“, so McDonald’s Österreich Managing Director Isabelle Kuster. „Mit der McHappy Days Trostpflaster-Aktion können die Restaurants als auch die Gäste etwas beitragen, um schwer kranken Kindern das zu schenken, was sie für ihre Heilung am notwendigsten brauchen: Die Nähe und Fürsorge ihrer Eltern und Geschwister“, ergänzt Sonja Klima, geschäftsführende Präsidentin der Kinderhilfe Österreich.

Nähe hilft heilen

Dank der Ronald McDonald Häusern in Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck können Eltern und Geschwister in Spitalsnähe wohnen und den kleinen Patienten Kraft und Zuversicht schenken, bis sie wieder gesund sind. „Neben der medizinischen Betreuung sind Liebe, Geborgenheit und die Nähe der Familie wichtige Faktoren beim Genesungsprozess. Die hohe Auslastung der Ronald McDonald Häuser zeigt deutlich, wie wichtig und unverzichtbar sie geworden sind. Sie schaffen nicht nur Raum für betroffene Familien, sondern entlasten zunehmend auch die Krankenhäuser“, erklärt Sonja Klima, geschäftsführende Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe. Der Erlös der diesjährigen Trostpflaster-Aktion fließt zu 100 Prozent in die Fertigstellung des bereits errichteten Rohbaus des zweiten Ronald McDonald Hauses in der Wiener Borschkegasse in unmittelbarer Nähe zum AKH und dem St. Anna Kinderspital ein.

 

Über McDonald’s Österreich: McDonald’s Österreich betreibt aktuell 195 Restaurants und beschäftigt 9.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von 586 Millionen Euro. Die für das gesamte Produktsortiment verwendeten Rohstoffe stammen zu einem überwiegenden Teil aus Österreich und McDonald’s ist der größte Gastronomie-Partner der österreichischen Landwirtschaft.

 

Weitere Informationen auf www.mcdonalds.at und www.naehehilftheilen.at

 

Rückfragehinweis:
Tara Bichler MSc
Specialist Communications
Tel: 0043 2236 3070 6522
Mobil: 0043 664 614 44 69
E-Mail: tara.bichler@at.mcd.com

Artikel

pdf Download (463.65 KB)
Drucken