MCD 01-0400/02-10
McDonald's Österreich auch 2009 auf Erfolgskurs

2009: 134 Millionen Gäste und 443 Millionen Euro Umsatz 2010: Bis zu 500 neue Arbeitsplätze und bis zu zehn neue Standorte 2010: Anfang März wird’s gemüslich bei McDonald's

"McDonald's Österreich ist erfolgreich – auch 2009", fasst Andreas Schwerla, Managing Director McDonald's Österreich das Ergebnis des vergangenen Jahres zusammen. Die Modernisierung der österreichischen McDonald's Restaurants ist weitgehend abgeschlossen, McCafé mit aktuell 110 Standorten flächendeckend in allen Bundesländern eingeführt. Auch das österreichische Restaurantnetz wurde mit sechs Neueröffnungen deutlich dichter. Vor allem neue Angebote wie die in Österreich entwickelten Wraps, bereits unter den Top-3-Produkten, sorgten in den österreichischen McDonald's Restaurants für mehr als 367.000 Gäste pro Tag bzw. 134 Millionen Gäste im Jahr 2009. Das entspricht einer Steigerung von 5,5 %.

Rekorde schrieb McDonald's 2009 auch beim Umsatz: Das wohl beliebteste Familienrestaurant Österreichs konnte den Netto-Jahresumsatz um 9,2 % von 406 Millionen Euro auf 443 Millionen Euro steigern. Der Dezember war mit 40 Millionen Euro der mit Abstand stärkste Monat in der Geschichte von McDonald's Österreich. 100 Millionen Euro investierte McDonald's Österreich gemeinsam mit seinen Franchisenehmern seit 2006 in die Neugestaltung der Restaurants, den Ausbau des McCafé-Netzes und sechs neue Standorte. McDonald's Österreich beschäftigt derzeit 7.500 Mitarbeiter, für 2010 sind bis zu 500 weitere Arbeitsplätze geplant. Zusätzlich können sich junge Menschen für einen von 1.000 Ferialjobs im Sommer bewerben.

Neben der offensiven Fortführung der Modernisierungsstrategie mit neuen Restaurants, weiteren McCafés, Innovationen im Angebot wie einem speziellen Frühstückssortiment ab Jahresmitte sowie der Erweiterung der Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter bei McDonald's Österreich 2010 ganz klar im Mittelpunkt. "Eine Studie des Marktforschungsinstituts Karmasin zeigt, dass Wahrnehmung und Realität von McDonald's als Arbeitgeber deutlich auseinander liegen. Das nehmen wir als klaren Auftrag, die Öffentlichkeit aktiv zu informieren: Über mindestens 1.000 Euro als Startpaket für 40 Wochenstunden und zusätzlich Mitarbeiteressen sowie Zuschläge, über ein einzigartiges firmeninternes Aus- und Weiterbildungssystem, über das Angebot ‚Lehre und Matura‘, über beispielhafte Karrieren vom Crew-Mitglied zum Restaurantmanager und über die Professionalität und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter – 82% sind stolz, bei McDonald's Österreich zu arbeiten", so Marion Maurer, Director Human Resources bei McDonald's Österreich zu ihrem Plan für 2010. "Unser Ziel ist es, Klischees und Gerüchte durch Information und Wissen zu ersetzen. Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel unseres Erfolges. Nur durch ihr Engagement und ihre Motivation sind wir in der Lage, herausragende Ergebnisse zu erzielen. Im Gegenzug liegen uns auch die Weiterentwicklung und der persönliche Erfolg jedes einzelnen Mitarbeiters sehr am Herzen", lässt Marion Maurer wissen.

Ab 3. März wird es bei McDonald's Österreich richtig gemüslich: "Gemeinsam mit unserem Franchisenehmer und ehemaligen Haubenkoch Gerhard Fuchs haben wir einen Veggie Burger entwickelt. Viele Gäste erwarten sich von uns ein abwechslungsreiches vegetarisches Angebot. Mit unserem neuen knackigen ‚Veggie‘ wollen wir eine ‚gschmackige‘, fleischlose Alternative und damit noch mehr Auswahl bieten", gibt Andreas Schwerla einen ersten Ausblick auf die bevorstehende Erweiterung der Produktpalette.

02/2010

Rückfragen richten Sie bitte an:
Mag. Ursula Riegler
Department Head Communications & Corporate Responsibility
McDonald's Österreich
Tel: 02236-3070-6439
E-mail: ursula.riegler@at.mcd.com
www.mcdonalds.at, www.mccampus.at, www.naehehilftheilen.at


Mag. Claudia Bazanella
Specialist Communications
McDonald's Franchise GmbH
Campus 21, Liebermannstraße A01601
A-2345 Brunn/Gebirge
Tel: +43(0)2236-3070-6594
Mobil: +43(0)664-8534965
claudia.bazanella@at.mcd.com